Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 28°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

50. Osterturnier: Unglaublich, dieser TTC Staffel !

Von Offiziell hieß es „Jubiläumsempfang“, tatsächlich aber war es ein lockeres Zusammenkommen all derer, die sich irgendwie mit dem TTC Staffel und dem Osterturnier verbunden fühlen.
Wände voller Zeitungsausschnitte aus der Nassauischen Neuen Presse: Die Ausstellung von Sigi Armborst zieht auch Thomas Weikert (Zweiter von rechts), Präsident des Welt-Tischtennis-Verbandes (ITTF) in ihren Bann. Bilder > Foto: Klaus-Dieter Häring Wände voller Zeitungsausschnitte aus der Nassauischen Neuen Presse: Die Ausstellung von Sigi Armborst zieht auch Thomas Weikert (Zweiter von rechts), Präsident des Welt-Tischtennis-Verbandes (ITTF) in ihren Bann.
Limburg-Staffel. 

Das Ambiente stimmte: Im runderneuerten, schmucken Staffeler Bürgerhaus musste der sichtlich stolze Vorsitzende des TTC Staffel, André Tamoschus, viele Hände schütteln – und das tat er gerne. Die, die gekommen waren, schauten auf die letzten 49 Osterturniere zurück und auf das 50. voraus. Der TTC schickte seine Gäste auf eine Zeitreise; eine Zeitreise in Form einer von Sigi Armborst liebevoll zusammengestellten Ausstellung, bestehend aus einer Unzahl von Zeitungsausschnitten aus der Nassauischen Neuen Presse, chronologisch nach fünf Jahrzehnten sortiert, ganze Wände füllend.

Wahnsinn, was dieser Tischtennisclub schon alles auf die Beine gestellt und wie viele junge Talente er zu gestandenen Tischtennisspielern gemacht hat. Das erste Osterturnier war in den 60er Jahren im Übrigen zu Stande gekommen, weil der TTC Staffel die Vereinskasse für eine geplante Ungarn-Fahrt auffüllen musste. Heute fließen die Einnahmen direkt in die Jugendarbeit des TTC.

Moderator Jochen Reinhardt hatte sich für sein „Stammtischgespräch“ illustre Gäste eingeladen und sprach mit ihnen über alles rund um den Tischtennissport: Landrat Manfred Michel, Bürgermeister Dr. Marius Hahn, Ex-Finanz- und -Umweltminister Hessens, Karlheinz Weimar, und Thomas Weikert, Präsident des Welt-Tischtennis-Verbandes (ITTF).

Verbindung zum TTC Staffel: Thomas Weikert hat – obwohl eingefleischter „TTC-Elzer“ – zwei Jahre lang für den TTC Staffel gespielt. Beim Osterturnier hat er selbst 20mal mitgewirkt und aus diesem Grund „als Messdiener oft den Gottesdienst verpasst“. Auch Manfred Michel war schon beim Osterturnier aktiv, hat in den letzten 30 Jahren dort stets hervorragenden Sport erlebt. Dr. Marius Hahn ist aufgefallen, dass beim TTC sehr erfahrene, ältere Spieler und auch ganz junge Talente für dasselbe Ziel kämpfen. Karlheinz Weimar ist ein „Staffeler Bub“. Auch wenn er von Haus aus Leichtathlet war, kam er in seinem Heimatort nicht ganz am Tischtennissport vorbei.

Fernseh-Präsenz: Darüber zeigte sich vor allem Karlheinz Weimar enttäuscht: „Drei Tage pro Woche läuft Fußball im Fernsehen, aber wann sieht man mal Tischtennis oder einen Zehnkampf? Das finde ich sehr enttäuschend.“ Thomas Weikert konnte ihn diesbezüglich zumindest etwas beruhigen: „Bei der WM im Mai in Düsseldorf ist der Hessische Rundfunk die verantwortliche Sendeanstalt. Die Öffentlich-Rechtlichen werden übertragen, und auch Eurosport ist mit an Bord.“ Ein Problem sei beim Tischtennis das „Kriterium Zeit“: „Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten, das lässt sich planen. Ein Tischtennisspiel kann eine, drei oder gar vier Stunden dauern, dann wird es schwierig für die Sender.“ Fußball sei nun mal eine Übermacht, so Weikert, und der Durchbruch sei dem Tischtennissport bisher nicht gelungen.

Integration: „Wenn wir bereit sind, mit den vielen Geflüchteten, etwas zu machen, ist das das Beste, was passieren kann“, so Karlheinz Weimar. „Das wird in Staffel gelingen.“ Der TTC Staffel nimmt diesbezüglich bekanntlich eine Vorreiterrolle ein.

Ehrenamt: „Wenn die Vereine wegbrechen, weil niemand mehr bereit ist, etwas ehrenamtlich zu tun, ist das eine Katastrophe für das Gemeindeleben“, prophezeit Manfred Michel. Thomas Weikert hat gemeinsam mit Karlheinz Weimar die Schirmherrschaft für das Osterturnier übernommen. „Das ist für mich eine Geste der Anerkennung gegenüber denjenigen, die im Verein arbeiten“, so Weikert.

50. Osterturnier: Am 15./16. April erwartet der TTC wieder etliche Spitzen- und Breitensportler in der Kreissporthalle. Gespielt wird an 26 Platten – eine organisatorische Meisterleistung. Die Spiele beginnen an beiden Tagen um 9 Uhr. Samstags sind die Nachwuchsklassen und Herren D an der Reihe, sonntags Damen und Herren der Klassen A bis C.

Zur Startseite Mehr aus Limburg

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse