Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Blitzsaubere Vorstellung: Trotz Niederlage: „Megaspiel“

Auch wenn die Damen der HSG MainHandball in der Bezirksoberliga bei Klassenprimus TV Idstein eine 28:33 (17:18)-Niederlage kassierten, war es eine blitzsaubere Vorstellung.
Unwiderstehlicher Zug zum Tor: Sina Henz (MainHandball).	F: mal Foto: Marcel Lorenz Unwiderstehlicher Zug zum Tor: Sina Henz (MainHandball). F: mal
Flörsheim. 

„Wir haben ein Megaspiel gemacht“, lobte Benjamin Rossmeier, Trainer des Tabellenneunten MainHandball, nach der Fünf-Punkte-Niederlage. Die Spielgemeinschaft aus Flörsheim, Raunheim und Kelsterbach war bei Tabellenführer Idstein voll da. „Wir haben ihnen mit einer 6:0-Deckung das Leben schwer gemacht“, berichtete Rossmeier, „das war ein Handballspiel auf Augenhöhe“. In Überzahl griff der Trainer sogar auf eine offensive 1:5-Deckungsvariante zurück und überraschte Idstein damit vollends. Weil im Angriff Sina Henz mit 15 Treffern groß auftrumpfte, stand es zur Pause nur 17:18 aus Sicht der Gäste. Auch nach dem Seitenwechsel hielt MainHandball die Konzentration zunächst hoch. Über 18:18 kamen die Gäste nach 40 Minuten zum 20:22. Erst nach und nachsetzten sich die favorisierten Gastgeberinnen ab. „Wir hatten unsere fast schon obligatorischen Probleme mit der Sieben-Meter-Quote und Sina Henz hätte sogar noch fünf oder sechs Treffer mehr erzielen können“, sagte Rossmeier.

Obwohl die MainHandballerinnen bei einigen vergebenen Siebenmetern im zweiten Versuch erfolgreich waren, zog Idstein auf 26:22 und 29:24 davon und hatte in der Schlussphase die Trümpfe in der Hand. „Das ist trotzdem eine Leistung auf der wir unbedingt aufbauen sollten“, meinte Rossmeier. In den verbleibenden fünf Spielen möchte er möglichst schnell die zum Ligaverbleib fehlenden Punkte sammeln. „Wenn wir gegen Nied, Kriftel II und Steinbach so spielen, sollten wir schon Anfang April keine Probleme mehr haben“.

MainHandball: Moths, Meierhöfer, Graca Costa (Tor); Henz (15 Tore), A. Huschka (4), Stenger (3), Schickel, Sandra Schmelzer (je 2), Sabine Schmelzer, Hickel (je 1), Walther, Schmitt. awo

Zur Startseite Mehr aus Rüsselsheim

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse