E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 21°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Fußball: Türk Gücü will auch gegen UTSG auf Torejagd gehen

Symbolbild Fußball Foto: Klaus-Dieter Häring Symbolbild Fußball
Friedberg. 

Türk Gücü Friedberg setzte sich am Donnerstag an der Tabellenspitze der Fußball-Verbandsliga Süd mit dem 6:0 beim SV FC Sandzak Frankfurt etwas ab und will nun am Sonntag (15 Uhr, Ober-Rosbach) gegen die Usinger TSG nachlegen. Erster ist das Team von Trainer Mustafa Fil auch nach der Partie gegen den Rangfünften ganz sicher, denn Titelkonkurrent FV Bad Vilbel hat das deutlich schlechtere Torverhältnis und lag vor seinem gestrigen Spiel gegen den FC Hanau 93 (siehe Text auf dieser Seite) drei Punkte zurück.

Noch ist die Tabellenführung der Friedberger nur „geliehen“, denn Bad Vilbel hat zwei Spiele weniger ausgetragen. „Dafür gab es auch nur drei Punkte“, sagte deshalb Trainer Mustafa Fil zum Kantersieg beim Frankfurter Aufsteiger Sandzak. Er würde die Favoritenrolle im Aufstiegsrennen gerne dem großen Rivalen zuschieben, hat aber auch nur wenige Argumente gegen die herausragenden Offensivqualitäten seines Teams, das in 21 Spielen schon 72 Tore erzielt hat. Und das in der Form vom Donnerstag auch am Sonntag wieder Favorit ist. rst

Zur Startseite Mehr aus Wetterau/Main-Kinzig

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen