Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 19°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Bundestagswahl: Hochtaunuskreis hat die höchste Wahlbeteiligung Hessens

Im Hochtaunuskreis haben 82,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben - Spitzenwert in Hessen. Dicht dahinter folgen die Nachbarn aus dem MTK. Offenbach liegt derweil weit abgeschlagen.
Eine Wahlhelferin öffnet einen Briefumschlag. Foto: Tobias Hase Eine Wahlhelferin öffnet einen Briefumschlag.
Wiesbaden. 

Im Hochtaunuskreis wohnen die fleißigsten Wähler Hessens, am seltensten gaben die Wähler in Offenbach ihre Stimme ab.

Wie aus den vorläufigen Ergebnissen der Bundestagswahl 2017 nach Landkreisen und kreisfreien Städten hervorgeht, gaben im Hochtaunuskreis 82,1 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Die zweithöchste Wahlbeteiligung hatte laut Statistik Hessen der Main-Taunus-Kreis mit 81,3 Prozent. Platz drei belegt der Rheingau-Taunus-Kreis mit 80,4 Prozent.

Die mit Abstand geringste Wahlbeteiligung in Hessen hatte die Stadt Offenbach. Dort gaben lediglich 67,6 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Die durchschnittliche Wahlbeteiligung in Hessen lag bei 77,0 Prozent, bundesweit waren es 76,2 Prozent.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse