E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 32°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Prognose: Pfingstwetter sorgt für Abwechslung - Gewitter und Starkregen möglich

Ein Mann spaziert am 11.08.2014 in München (Bayern) mit einem Regenschirm an einem Kanal entlang. (Fotografiert durch eine Glasscheibe mit Regentropfen). Foto: Sven Hoppe/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Ein Mann spaziert am 11.08.2014 in München (Bayern) mit einem Regenschirm an einem Kanal entlang. (Fotografiert durch eine Glasscheibe mit Regentropfen). Foto: Sven Hoppe/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Offenbach. 

Wanderausflug, Schwimmbad oder Grillparty am langen Pfingstwochenende? Nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist das durchaus drin - Alternativpläne oder zumindest ein Regenschirm schaden aber keineswegs. Denn mit Sonne, Wolken und Gewittern sind die Pfingsttage in Hessen von reichlich Abwechslung geprägt, wie ein DWD-Sprecher am Donnerstag mitteilte.

Sind am Freitag mit Ausnahme des bewölkten Südhessens sonnige Abschnitte möglich, drohen am Samstag von den Nachmittagsstunden an im Osten Schauer und Gewitter. Dabei kann stellenweise auch Starkregen auftreten. Die Temperaturen steigen wieder etwas auf bis 18 bis 22 Grad.

Am Sonntag sind sogar Temperaturen von 19 bis 23 Grad möglich, es ist heiter bis wolkig. Vor allem im Südwesten Hessens steigt in den Nachmittagsstunden die Gewittergefahr, hieß es.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen