Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Pro-Europäer demonstrieren in Hessen

Eine Kundgebungsteilnehmerin demonstriert mit einer Europafahne. Foto: Andreas Arnold/Archiv Eine Kundgebungsteilnehmerin demonstriert mit einer Europafahne. Foto: Andreas Arnold/Archiv
Wiesbaden/Frankfurt/Main. 

Mehr als 4000 EU-Befürworter sind am Sonntag in Hessen auf die Straße gegangen, um friedlich für die europäische Idee und gegen die mögliche Zersplitterung der Staatengemeinschaft zu demonstrieren. Zu den Kundgebungen in Wiesbaden, Frankfurt, Kassel, Gießen, Fulda und Darmstadt hatte die Bürgerbewegung „Pulse of Europe” aufgerufen. Nach Polizeiangaben folgten dem Aufruf in Frankfurt etwa 3000 Menschen, in Wiesbaden kamen etwa 250 EU-Befürworter. Die Teilnehmerzahlen in den vier anderen hessischen Städten lag zwischen 140 und 350.

Die Veranstaltungen waren Teil eines bundesweiten Aktionstages. „Pulse of Europe” wurde nach der Entscheidung der Briten für den Brexit Ende 2016 in Frankfurt gegründet. Die Bewegung hat zuletzt mit Blick auf die Wahl in den Niederlanden und den anstehenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich spürbar Zulauf bekommen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse