E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse
1 Kommentar

Studie: Weniger politische Meinung aus Angst vor „Hassrede”

Der Hashtag „#Hass” ist auf einem Bildschirm zu sehen. Foto: Lukas Schulze/Archv Der Hashtag „#Hass” ist auf einem Bildschirm zu sehen.
Wiesbaden. 

Aus Angst vor Herabwürdigung und Hass im Internet bekennen sich laut einer Studie über die Hälfte der Hessen im Netz seltener zu ihrer politischen Meinung. Das ist das Ergebnis einer am Donnerstag in Wiesbaden vorgestellten repräsentativen Studie der Nichtregierungsorganisation Campact und des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ). Jeder dritte Hesse wurde der Befragung zufolge bereits selbst Opfer von „Hassrede” im Internet. Über 1200 Menschen im Land waren für die Studie „Hass im Netz” befragt worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen