E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 29°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Studie zu Entwicklung der Langzeitarbeitslosigkeit in Hessen

Symbolbild Foto: dpa Symbolbild
Wiesbaden. 

Eine Studie über die Entwicklung der Langzeitarbeitslosigkeit im Land will die hessische Regionaldirektion der Arbeitsagentur heute in Wiesbaden vorstellen. Leiter Frank Martin wird dabei sowohl über die Ursachen als auch Möglichkeiten zur Prävention sprechen. Im Juni war die Zahl der Arbeitslosen in Hessen erneut gesunken. Fast 152 000 Menschen ohne Job wurden gezählt, der niedrigste Stand in einem Juni seit 1992. Die Arbeitslosenquote lag bei 4,5 Prozent. Trotz eines kontinuierlichen Anstiegs der Beschäftigung in Hessen liegt die Zahl der Langzeitarbeitslosen aber weiter auf hohem Niveau. Im Juni wurden fast 54 000 Personen registriert.

(dpa)

Zur Startseite Mehr aus Rhein-Main & Hessen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen