E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

17-Jähriger muss nach Messerattacke in Untersuchungshaft

Symbolbild Foto: Matthias Knapp Symbolbild
Alsfeld. 

Nach dem blutigen Streit um ein beschädigtes Fahrrad in Osthessen muss ein 17-Jähriger in Untersuchungshaft. Er komme in eine Jugendstrafanstalt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Gießen am Mittwoch. Der Deutschtürke soll am Montagabend in Alsfeld (Vogelsbergkreis) einen 23-Jährigen aus Eritrea mit einem Messer schwer verletzt haben. Ihm werden versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Laut Polizei war ein Streit eskaliert. Zwei deutsch-türkische Brüder, 15 und 17 Jahre alt, sowie deren syrischer Onkel (28) standen dem 23-Jährigen aus Eritrea gegenüber. Anlass der Auseinandersetzung sei die Beschädigung eines Fahrrads gewesen, das der Familie der Jugendlichen gehörte.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen