Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Anwohner verärgert über Vandalismus: Ananas, Handgranaten und andere Symbole: Unbekannte sprühen Griedel voll

Ist das Kunst oder kann das weg? Im Butzbacher Stadtteil Griedel haben unbekannte "Künstler" für Ärger gesorgt. Mit Schablonen "verschönerten" sie Verkehrsschilder, Hauswände und andere Orte.
Das Hauptsymbol der Sprayer - Wer waren die Täter? Das Hauptsymbol der Sprayer - Wer waren die Täter?
Butzbach. 

Rote und blaue Farbe nutzten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, um im kompletten Ortsteil von Griedel Farbschmierereien anzubringen. Ihr Hauptsymbol: eine Ananas.

Die "Künstler" durchquerten irgendwann zwischen 22 Uhr am Dienstagabend und 07.30 Uhr am Mittwochmorgen den kompletten Ortsteil und sprühten neben der Ananas auch kleine Handgranaten und andere Symbole mit Schablonen auf. Vom Verkehrsschild, über die Hauswand, diverse Stromverteilerkästen bis zum Trafohäuschen - an mindestens 30 Stellen im Ort fanden sich die Graffitis, die ganz offensichtlich von ein- und denselben Tätern angebracht wurden. Die Symbole sind etwa 20 Zentimeter groß. Der entstandene Schaden lässt sich noch nicht genau beziffern, wird jedoch im vierstelligen Bereich liegen.

Die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, hofft nun auf Hinweise zu den Tätern.

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse