Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 23°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Streifenwagen fährt Mann und Hunde: Gerettet: Offenbacher Bräutigam dank Polizei rechtzeitig bei Hochzeit

Eine Geschichte aus Offenbach sorgte dieser Tage für viel Rummel bei Facebook: Die Polizei bewahrte einen jungen Mann davor, zu spät zu seiner eigenen Hochzeit zu kommen. Ihn und die beiden weißen Hunde, die er dabei hatte.
"Polizei"-Schild. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv "Polizei"-Schild. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
Offenbach. 

Zwei Polizisten sind für einen Bräutigam in Offenbach zu Rettern in höchster Not geworden. Den Beamten war am Samstag „ein äußerst gut gekleideter, leicht verzweifelt wirkender Mann mit zwei kleinen Hunden im Schlepptau” aufgefallen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann habe erzählt, dass er in 20 Minuten heiraten wolle, aber sein Trauzeuge nicht gekommen sei, um ihn wie versprochen abzuholen. Die beiden weißen Hunde hatte der von den Philippinen stammende Mann wegen eines Brauchs aus seiner Heimat dabei, demzufolge bei Trauungen zwei weiße Tiere dabei sein müssen. Die Beamten boten dem Mann „nebst seiner flauschigen Begleiter im Streifenwagen Platz” an und fuhren ihn zu seiner Hochzeit, wie die Polizei am Montag bei Facebook mitteilte - wo der Bericht umgehend auf viele positive Kommentare stieß.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse