Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Neu-Isenburg 17°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Verdächtiger ist polizeibekannt: Intensive Fahndung nach mutmaßlichem Dreifach-Räuber

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Gießen. 

Die Polizei sucht weiter nach einem Mann, der drei Raubüberfälle im Wetteraukreis verübt haben soll. Die Fahndung laufe auf Hochtouren, berichtete ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Gießen am Donnerstag. Die Ermittler verdächtigen einen 35-Jährigen aus Büdingen, in den vergangenen Tagen einen Bankraub in Glauburg sowie zwei Überfälle auf Spielhallen in Gedern und Florstadt begangen zu haben. Der Verdächtige sei polizeibekannt und einschlägig vorbestraft, sagte der Sprecher. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Räuber mit einem weißen Wagen geflohen ist. Die Polizei suchte zwischenzeitlich auch mit einem Hubschrauber nach dem Mann.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse