Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Katze gerät in Eisenfalle: Katze durch ausgelegte Tierfalle schwer verletzt

In dieser Tierfalle war die Vorderphote des Kätzchens eingeklemmt. Foto: Polizei Südhessen In dieser Tierfalle war die Vorderphote des Kätzchens eingeklemmt.
Bischofsheim.  Beim Gassigehen mit seinem Hund ist ein Spaziergänger in Bischofsheim auf eine verletzte Katze am Wegrand aufmerksam geworden. Das Tier war mit seiner Vorderpfote in einer Eisenfalle festgeklemmt. Die verständigte Polizei erschien mit einer Mitarbeiterin des Tierheims Rüsselsheim, die das schwer verletzte Tier zu einer Tierärztin brachte. Wahrscheinlich wird die Pfote amputiert werden müssen. Die Katze ist nicht tätowiert, unkastriert und trägt keinen Chip und ist offenbar wild lebend. 

Die Tierfalle wurde sichergestellt. Sie ist aus Eisen, etwa 30 cm lang und 20 cm breit. Die Polizeistation Bischofsheim hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum Ursprung oder zur Verwendung der Tierfalle machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bischofsheim unter der Telefonnummer 06144/96660 zu melden.
 
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse