Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige LS Lederservice Sie suchen einen Spezialisten aus Rhein-Main? Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Frankfurter Hauptbahnhof: Mann greift Zugbegleiter an – weil dieser ihn aufweckt

In einem ICE ist ein Zugbegleiter angegriffen worden, nachdem er einen Fahrgast aufgeweckt hatte. Der Mann versetzte dem Kontrolleur einen Kopfstoß. Nur um dann weiterzuschlafen.
Frankfurt.  Ein Fahrgast hat in einem ICE, der am Frankfurter Hauptbahnhof hielt, einen Bahnkontrolleur angegriffen. Bei einem Kontrollgang am späten Dienstagabend fand ein Zugbegleiter einen schlafenden Mann in einem der Wagons. Dieser hatte offenbar die Ankunft in Frankfurt verpasst. Der Kontrolleur weckte den Mann auf.

Da sprang dieser von seinem Sitz hoch und stieß dem Kontrolleur den Kopf ins Gesicht.

Der verletzte Zugbegleiter flüchtete, der Angreifer legte sich hin und schlief weiter. Die Polizei nahm den Mann kurz darauf im Zug fest. Gegen den 28-Jährigen wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt.
 

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse