E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 16°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Unfall mit Lastwagen: 150 000 Euro Sachschaden

Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/Archiv Warndreieck.
Bad Hersfeld. 

Bei einem Unfall mit einem Lastwagen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat neben einem hohen Sachschaden auch ein filmender Mann für Ärger gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall am Freitagmorgen auf der Autobahn 7 zwischen dem Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck, als der mit Autos beladene Lastwagen nach links in die Betonleitwand geriet und daraufhin einknickte. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von circa 150 000 Euro.

Der Verkehr musste über den Standstreifen geleitet werden. Dabei beobachtete eine Funkstreife der Autobahnpolizei, wie ein vorbeifahrender Mann den Unfall mit seinem Handy filmte. Die Beamten hielten den 34-Jährigen daraufhin an. Er musste für sein Vergehen 230 Euro Strafe zahlen.

(dpa)

Neueste Blaulicht-Bildergalerien

Zur Startseite Mehr aus Blaulicht

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen