E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 24°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Nachrichten aus Nidderau

RSS
Nidderau
Nidderau
Windecken
Eichen
Erbstadt
Heldenbergen
Ostheim
Ginsheim-Gustavsburg
Bischofsheim
Nauheim
Raunheim
Trebur
Trebur
Astheim
Geinsheim
Hessenaue
Altendiez
Altenstadt
Aull
Bad Camberg
Bad Camberg
Oberselters
Schwickershausen
Würges
Dombach
Erbach
Bad Homburg
Bad Homburg
Dornholzhausen
Kirdorf
Gonzenheim
Ober-Erlenbach
Ober-Eschbach
Bad Nauheim
Bad Nauheim
Nieder-Mörlen
Rödgen
Schwalheim
Steinfurth
Wisselsheim
Bad Soden
Bad Vilbel
Bad Vilbel
Dortelweil
Gronau
Heilsberg
Massenheim
Balduinstein
Berzhahn
Beselich
Obertiefenbach
Beselich
Heckholzhausen
Niedertiefenbach
Schupbach
Birlenbach
Brechen
Brechen
Niederbrechen
Oberbrechen
Werschau
Büdingen
Burgschwalbach
Butzbach
Butzbach
Ebersgöns
Fauerbach
Griedel
Hausen-Oes
Hoch-Weisel
Kirch-Göns
Nieder-Weisel
Ostheim
Pohl-Göns
Cramberg
Dernbach
Dietzenbach
Diez
Dornburg
Dornburg
Dorndorf
Frickhofen
Langendernbach
Thalheim
Wilsenroth
Dreieich
Buchschlag
Dreieich
Dreieichenhain
Götzenhain
Offenthal
Sprendlingen
Egelsbach
Elbtal
Dorchheim
Elbtal
Hangenmeilingen
Heuchelheim
Elz
Elz
Malmeneich
Eppenrod
Eppstein
Bremthal
Ehlhalten
Eppstein
Niederjosbach
Vockenhausen
Eschborn
Eschborn
Niederhöchstadt
Fachingen
Flacht
Flörsheim
Falkenberg
Flörsheim
Weilbach
Wicker
Frankfurt
Frankfurt
Ostend
Dornbusch
Westend
Gallus
Gutleut
Gutleutviertel
Bahnhofsviertel
Bornheim
Fechenheim
Riederwald
Bergen-Enkheim
Nordend
Seckbach
Ginnheim
Eschersheim
Frankfurter Berg
Berkersheim
Eckenheim
Preungesheim
Bonames
Bügel
Harheim
Kalbach
Nieder-Erlenbach
Nieder-Eschbach
Riedberg
Heddernheim
Industriehof
Mertonviertel
Niederursel
Nordweststadt
Römerstadt
Bockenheim
Hausen
Praunheim
Rödelheim
Westhausen
Niederrad
Goldstein
Schwanheim
Sachsenhausen
Oberrad
Kuhwaldsiedlung
Höchst
Unterliederbach
Sindlingen
Zeilsheim
Griesheim
Nied
Sossenheim
Friedberg
Bauernheim
Bruchenbrücken
Dorheim
Friedberg
Friedberg-Fauerbach
Ockstadt
Ossenheim
Friedrichsdorf
Burgholzhausen
Friedrichsdorf
Köppern
Seulberg
Geilnau
Gelnhausen
Gemünden
Girkenroth
Glashütten
Glashütten
Oberems
Schloßborn
Grävenwiesbach
Grävenwiesbach
Heinzenberg
Hundstadt
Laubach
Mönstadt
Groß-Gerau
Groß-Gerau
Berkach
Dornberg
Dornheim
Wallerstädten
Gückingen
Hadamar
Hadamar
Niederhadamar
Niederweyer
Niederzeuzheim
Oberweyer
Oberzeuzheim
Steinbach
Hahn am See
Hahnstätten
Hambach
Hattersheim
Eddersheim
Hattersheim
Okriftel
Heistenbach
Hirschberg
Hochheim
Hochheim
Massenheim
Hofheim
Diedenbergen
Hofheim
Langenhain
Lorsbach
Wallau
Wildsachsen
Marxheim
Holzappel
Holzheim
Hünfelden
Dauborn
Heringen
Hünfelden
Kirberg
Mensfelden
Nauheim
Neesbach
Ohren
Irmtraut
Elsoff
Irmtraut
Isselbach
Kaltenholzhausen
Karben
Burg-Gräfenrode
Groß-Karben
Karben
Klein-Karben
Kloppenheim
Okarben
Petterweil
Rendel
Katzenelnbogen
Kelkheim
Eppenhain
Fischbach
Hornau
Kelkheim
Münster
Ruppertshain
Kelsterbach
Königstein
Falkenstein
Königstein
Mammolshain
Schneidhain
Kriftel
Kronberg
Kronberg
Oberhöchstadt
Schönberg
Langen
Langen
Neurott
Oberlinden
Langenscheid
Lauterbach
Liederbach
Limburg
Limburg
Linter
Lindenholzhausen
Eschhofen
Dietkirchen
Ahlbach
Offheim
Staffel
Löhnberg
Löhnberg
Löhnberg-Selters
Niedershausen
Obershausen
Lohrheim
Mengerskirchen
Dillhausen
Mengerskirchen
Probbach
Waldernbach
Winkels
Merenberg
Allendorf
Barig-Selbenhausen
Merenberg
Reichenborn
Rückershausen
Meudt
Michelstadt
Montabaur
Montabaur
Girod
Görgeshausen
Heiligenroth
Horbach
Nentershausen
Niedererbach
Nomborn
Mörfelden-Walldorf
Mudershausen
Netzbach
Neu-Anspach
Anspach
Neu-Anspach
Rod am Berg
Westerfeld
Neu-Isenburg
Gravenbruch
Neu-Isenburg
Zeppelinheim
Neunkirchen
Niddatal
Assenheim
Bönstadt
Ilbenstadt
Kaichen
Niddatal
Wickstadt
Niederdorfelden
Niederneisen
Oberneisen
Obertshausen
Oberursel
Bommersheim
Oberstedten
Oberursel
Stierstadt
Weißkirchen
Rennerod
Rosbach
Nieder-Rosbach
Ober-Rosbach
Rosbach
Rodheim
Runkel
Arfurt
Dehrn
Ennerich
Eschenau
Hofen
Runkel
Schadeck
Steeden
Rüsselsheim
Rüsselsheim
Königstädten
Bauschheim
Haßloch
Scheidt
Schmitten
Arnoldshain
Brombach
Dorfweil
Hunoldstal
Niederreifenberg
Oberreifenberg
Schmitten
Seelenberg
Treisberg
Schöneck
Büdesheim
Kilianstädten
Oberdorfelden
Schöneck
Schwalbach
Seck
Selters
Eisenbach
Haintchen
Münster
Niederselters
Selters
Steinbach
Sulzbach
Usingen
Eschbach
Kransberg
Merzhausen
Michelbach
Usingen
Wernborn
Wilhelmsdorf
Villmar
Aumenau
Falkenbach
Langhecke
Seelbach
Villmar
Weyer
Waldbrunn
Ellar
Fussingen
Hintermeilingen
Lahr
Waldbrunn
Waldbrunn-Hausen
Wallmerod
Bilkheim
Dreikirchen
Hundsangen
Molsberg
Obererbach
Salz
Steinefrenz
Wallmerod
Weroth
Wehrheim
Friedrichsthal
Obernhain
Pfaffenwiesbach
Wehrheim
Weilburg
Ahausen
Bermbach
Drommershausen
Gaudernbach
Hirschhausen
Kirschhofen
Kubach
Odersbach
Waldhausen
Weilburg
Weilmünster
Aulenhausen
Dietenhausen
Ernsthausen
Essershausen
Laimbach
Langenbach
Laubuseschbach
Lützendorf
Möttau
Rohnstadt
Weilmünster
Wolfenhausen
Weilrod
Winden
Altweilnau
Cratzenbach
Emmershausen
Finsternthal
Hasselbach
Mauloff
Neuweilnau
Niederlauken
Oberlauken
Riedelbach
Rod an der Weil
Weilrod
Weilrod-Gemünden
Weinbach
Blessenbach
Edelsberg
Elkerhausen
Freienfels
Gräveneck
Weinbach
Weltersburg
Westerburg
Wilmenrod
Wirbelau
Wöllstadt
Nieder-Wöllstadt
Ober-Wöllstadt
Wöllstadt
Zollhaus

Bahnhofstraße in Heldenbergen Konzepte zur Sanierung erregen die Gemüter von Anwohnern

Die Anwohnerinnen der Bahnhofstraße Anette Abel (links) und Renate Martin weisen auf gravierenden Schäden in der Bahnhofstraße hin.

Nidderau. Die überwiegende Mehrheit der Anlieger der Bahnhofstraße in Heldenbergen fordert die sofortige Sanierung ihrer Straße. Das allerdings zu ihren Bedingungen und die heißen: Bäume und Breite sollen bleiben. mehr

clearing

X27-Verlängerung RMV: Deshalb muss die Schnellbuslinie zwischen Karben und Nidderau warten

Der Schnellbus aus Königstein kommt am Bahnhof Groß-Karben an: Von hier aus soll die Linie nach Nidderau verlängert werden – der Starttermin ist aber inzwischen wieder völlig offen.

Karben/Nidderau. Der Start des Schnellbusses zwischen Karben und Nidderau ist verschoben – schon wieder! Geändert hat sich jetzt zwar nur die Begründung. Ab wann der X27 fährt, ist aber nun völlig offen. mehr

clearing

Gewerbegebiet Zwei neue Unternehmen ziehen nach Nidderau

Stefan Habermann (vorne links) und Thomas Bauscher (daneben) erklären ihre Pläne. Über die Schulter schauen ihnen (von links): Robert Habermann, Marcus Bauscher, Petra Bauscher und Gerhard Schultheiß.

Nidderau. Lange war es ruhig im Hinblick auf Neuansiedlung von Gewerbe im Gewerbegebiet „Am Lindenbäumchen“ in Heldenbergen. Viel zu ruhig, wie Bürgermeister Gerhard Schultheiß (SPD) immer wieder betonte. Das mit der Ruhe scheint nun der Vergangenheit anzugehören. mehr

clearing

Tag der offenen Tür Gauchheil schließt die Blüten bei Regen

Die Betreuerinnen Mascha Werth (links) und Caroline von Bernuth betreuen die Pflanzen im Feldflora-Reservat in Nidderau.

Nidderau. 1998 eröffnet, existiert das Feldflora-Reservat seit 20 Jahren. Damals war die Stadt mit der Biotopverbundplanung beschäftigt. Über einen Kontakt mit Geobotaniker Dr. Erich Haslinger entstand das Reservat, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Schönheit der ... mehr

clearing

Holfer Weiß Das ist der Mann hinter der Heldenberger Apfelbiene aus Nidderau

Der leidenschaftliche Obstbauer Holger Weiß in seinem Element: Zwischen Apfelbäumen und Bienenstaaten. Fotos. Ingrid Zöllner

Nidderau. Vor vier Jahren gründete der Nidderauer Holger Weiß zusammen mit seiner Frau Andrea die Heldenberger Apfelbiene. Von zahlreichen Streuobstwiesen in der Wetterau schöpfend, produziert das Ehepaar viele Leckereien rund um Äpfel und Honig. mehr

clearing

Aascher Schnooke Rita Maxheim und Petra Wiesner: "Treibender Motor des Vereins"

Gruppenbild mit den Geehrten (von links): Max Schad, Helmut Wieder, der Landtagsabgeordnete Hugo Klein, Sieglinde Weber, Rita Maxheim, Petra Wiesner, Thorsten Stolz und Erster Stadtrat Rainer Vogel.

Nidderau. Als absolute Erfolgsgeschichte bezeichnete Landrat Thorsten Stolz die Entwicklung des Kultur-, Tanzsport-und Carnevalsvereins Aascher Schnooke. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins brachte er nicht nur lobende Worte zum Dorfplatzfest Eichen mit, sondern auch einen ... mehr

clearing

Sonnenreicher Ort In Nidderau ist es strahlend schön

Bürgermeister Gerhard Schultheiß an der Sonnenuhr vor dem Nidderauer Rathaus. Bei diesem Stück handelt es sich um ein Geschenk der Partnerstadt Gehren, dass Nidderau anlässlich der Feier zum 40-jährigen bestehen dieser Verbindung zum Geschenk bekam.

Nidderau. Nidderau ist ein Platz an der Sonne und im Grünen. Freizeitpark und Grünachse bilden Rückzugs- und Erholungsorte in der Nähe vieler Wohnungen. Positive Auswirkungen auf das Kleinklima und viele Sonnenstunden im Jahr lassen die Stadt zu einem Lieblingsort werden. mehr

clearing

Betreuungsplätze in Nidderau Politiker wollen Investitionen verschieben

Streit ums Geld: Sozialer Wohnungsbau und Straßenausbaumaßnahmen sollen laut Finanzausschuss auf sich warten lassen.

Nidderau. Vor allem die erheblichen Finanzprobleme bestimmen zurzeit die Politik in den Nidderauer Gremien. Viele Wünsche müssen in Frage gestellt werden, weil das notwendige Geld fehlt. mehr

clearing

Betreuungskosten Gebührenfreiheit: Kita-Kosten sollen verteilt werden

Die Kita-Gebühren müssen in Nidderau neu berechnet werden. Archivfoto: Georgia Lori

Nidderau. Bei der sechsstündigen Gebührenfreistellung für Kindergartenkinder ab drei Jahren sind noch etliche Fragen offen. Das ergab die Sitzung des Nidderauer Sozialausschusses am Dienstagabend. mehr

clearing

Einstimmig entschieden Musical-Familie wird zum Verein

Durch Musik verbunden (von links): Leonore Kleff, Romina Jungk, Mykolas Nechajus und Anni Lenz.

Nidderau. Sie haben den großen Schritt gewagt. Die Musical-Familie hat einstimmig entschieden: Wir machen uns selbstständig. Nach jahrelanger guter Zusammenarbeit mit der Sängervereinigung Windecken steht der Verein unter Vorsitz von Leonore Kleff seit 27. März auf eigenen Füßen. mehr

clearing

Bahnhofstraße Warum das Grün verschwinden soll

Egal ob Pflanzkübel oder Pflanzinseln – Grün soll nach Meinung der Anlieger weiterhin als Geschwindigkeitsbremse bestehen bleiben.

Nidderau. Egal, ob Blumenkübel, Pflanzinsel oder Bäume, nur keinen nackten Asphalt. Das scheint die einhellige Meinung der Anlieger der Bahnhofstraße in Heldenbergen zu sein. mehr

clearing

25-jähriges Bestehen Aascher Schnooke: Viel mehr als ein Carnevalsverein

Die Showtanzgruppe „Toxic“ freut sich über die Goldmedaille bei der Landesmeisterschaft des MSVH.

Nidderau. Er ist ein Stück Geschichte im Vereins-und Dorfleben von Eichen. Der fast 400 Mitglieder starke Kultur-, Tanzsport-und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ feiert in diesem Jahr ihren 25-jährigen Geburtstag. Getreu dem Motto „Lust auf Zukunft“, sind ... mehr

clearing

Nach Vertrauensentzug Bürgermeister und Stadtbrandinspektor planen Gespräch mit Eicher Ortswehr

Selbst das E am Schriftzug der Freiwilligen Feuerwehr Eichen ist nicht mehr vorhanden. Im Juni soll es ein Gespräch geben.

Nidderau. In der vorigen Woche wurde bekannt, dass die Eicher Wehr geschlossen einen Brief an Stadtverordnetenvorsteher Gunther Reibert (SPD) geschrieben hat. Darin entzogen sie dem Stadtbrandinspektor Volker Reis ihr Vertrauen. Zur Situation beziehen nun Bürgermeister Gerhard ... mehr

clearing

Ortsteilfeuerwehr Eicher Wehr sagt: Jetzt ist Schluss!

Wehrführer Jens Racky steht vor dem heruntergestuften Einsatzfahrzeug am Gerätehaus in Eichen, das schon bessere Tage gesehen hat.

Nidderau. Jetzt ist es genug: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Eichen haben die Nase voll von den jüngsten Geschehnissen und mit einem Schreiben Stadtbrandinspektor Volker Reis ihr Vertrauen entzogen. Disziplinarverfahren, Wettkampfsperren, Abrüstung von Fahrzeugen und mehr ... mehr

clearing

Hexenturmgarten Steinzeitprojekt nimmt Gestalt an

Baumstämme mit einem Schäleisen zu entrinden, ist echte Schweißarbeit und erfordert viel Muskelkraft. Die Stämme sind für das Langhaus vorgesehen.

Nidderau. Im Hexenturmgarten ist die Rekonstruktion eines Wohngebäudes aus der Zeit der Linearbandkeramiker geplant. Basis ist ein Grundriss, der in der Neuen Mitte bei Ausgrabungen dokumentiert wurde. Schon vor knapp sechs Jahren wurden das Projekt im Rathaus vorgestellt und Sponsoren ... mehr

clearing

Verbrechen Der Fall Vebronia Tabbo - ein Mord, der wohl ungesühnt bleibt

Am 23. Mai 2013 wurde Vebronia Tabbo als vermisst gemeldet. Spaziergänger fanden wenig später die Leiche.

Altenstadt/Nidderau. Vor fünf Jahren starb Vebronia Tabbo. Sie wurde umgebracht. Spaziergänger fanden den leblosen Körper der Altenstädterin im Wald zwischen Limeshain und Nidderau. Der Mörder der Frau kam ungestraft davon, ist noch heute auf freiem Fuß. mehr

clearing

Projektchor Vocal-K Wer in diesem Chor singt, muss kein Vereinsmitglied sein

Thomas Kiersch probt mit dem Projektchor Vocal-K im Vereinsheim der Sängervereinigung Nidderau-Windecken.

Nidderau. Vocal-K ist ein gemeinsames Chorprojekt der Chöre „Al Dente Ober Bessingen“, dem „Crossover-Chor“ und dem „Popchor Dauernheim“. Unter der Leitung von Chorleiter Thomas Kiersch soll zukünftig einmal pro Monat in großer Besetzung ... mehr

clearing

Bauarbeiten Fünf Wochen Verzögerung: Regen bremst K 246-Neubau aus

Letzte Phase beim Ausbau Kreisstraße K246 zwischen Groß-Karben und Heldenbergen läuft.

Karben/Nidderau. Jetzt heißt es Daumen drücken: Der eisige und nasse März hat die Straßenbauer zwischen Karben und Nidderau in die Bredouille gebracht. Den Ausbau der Kreisstraße K 246 hat das Wetter um satte fünf Wochen zurückgeworfen. Die Straße aber muss unbedingt pünktlich fertig werden. mehr

clearing

Festival Rock den Acker: Metal-Fans wird kräftig eingeheizt

Laut und ehrlich: Die Gruppe Alaska Pirate bietet authentischen Rock und sorgt damit für gute Stimmung unter den Besuchern.

Nidderau. „Rock den Acker“, das Rock- und Metal-Festival im Main-Kinzig-Kreis, meldete sich am Wochenende erstmals an zwei Tagen lautstark zurück. Nach einer kreativen Pause 2017 punktete die Veranstaltung nun mit Biergarten, Food-Trucks und Campingplatz sowie 15 Bands aus ... mehr

clearing

Kinder-Umwelt-AG Im Bach gibt es viel zu entdecken

Kinder als Naturforscher: Sie gehen mit Schüsseln, Sieben und Keschern im Krebsbach auf Entdeckungstour.

Nidderau. Für viele Kinder ist die Natur heute nicht mehr Lebensraum, sondern wird zu einem Ausflugsziel. Denn Erlebnisse in der Natur machen Spaß und schaffen darüber hinaus eine wichtige Bindung zur Umwelt. Die Betreuer der Kinder-Umwelt-AG der Stadt Nidderau öffnen den Kindern eine ... mehr

clearing

Förderverein Bauliche Maßnahmen und Bewirtschaftung im Saalbau Schmid geplant

Sie haben die Satzung für die Gründungsversammlung des Fördervereins gut vorbereitet (von links): Saskia Herth, Thomas Maxheim, Bettina Rudolph-Boguth, Roland Illing und Heike Hahn-Erdmann.

Nidderau. Dass mit Ende des Jahres 2018 im Saalbau Schmid in der Breugelgasse endgültig die Lichter ausgehen, das sieht der neugegründete Förderverein „Kultur- und Sportstätte Saalbau Eichen“ anders. Künftig wollen dessen Mitglieder zur Erhaltung und Förderung der ... mehr

clearing

Jung und Alt musizieren Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises bereitet sich auf großes Konzert am Wochenende vor

Das Junge Sinfonieorchester probt: Das Ensemble ging aus dem jährlichen Orchesterkonzert der Musikschule hervor.

Nidderau. Nach zwei erfolgreichen Projektphasen 2016 und 2017 präsentiert sich das junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises zum dritten Mal mit einem spannenden, zweieinhalbstündigen Programm. Das Orchester steht unter Federführung der Musikschule ... mehr

clearing

Festival in Nidderau Jetzt kann bei „Rock den Acker“ gezeltet werden

Rock den Acker geht 2018 nach einjähriger Pause am Wochenende wieder an den Start. Archivfoto: Svenja Wallocha

Nidderau. Ein Jahr mussten Rock- und Metal Fans auf das Nidderauer Festival „Rock den Acker“ verzichten. Doch dieses Wochenende ist es endlich wieder so weit. mehr

clearing

Saisonackerfläche Gartenarbeit hat etwas Meditatives

Clarissa Jüngling sät mit ihrem Sohn Clemens Saatgut für Pastinaken im Saisongarten auf Hof Buchwald.

Nidderau. Seit 2010 verpachten Silke und Rainer Vogel, die den Hof Buchwald führen, sogenannte Saisongärten. Nach einer Idee der Supermarktkette Tegut, stellt das Ehepaar den Saisongärtnern parzellierte Ackerflächen zur Verfügung. Dieses Jahr sind in elf Beeten etwa 22 Kulturen, von ... mehr

clearing

Erweiterung im Gewerbegebiet Firma Demotec: Ein klares Ja zum Heimatstandort

In Nachbarschaft zu Dinotec will Alexander Demel von der Firma Demotec in Nidderau eine Logistikhalle errichten.

Nidderau. Es tut sich etwas in Nidderaus Gewerbegebiet „Am Lindenbäumchen“. Alexander Demel von der Firma Demotec will in direkter Nachbarschaft zur Firma Dinotec eine Logistikhalle errichten. Und die soll noch dieses Jahr errichtet werden. mehr

clearing

Italienisches Eiscafés Ortsbeirat will Ausbau des Cafés „Treviso“ unterstützen

Hier am anderen Ende des Marktplatzes soll aus dem normalen Parkplatz ein Behindertenparkplatz entstehen und so Platz machen für die Außengelände-Erweiterung für das Eiscafé.

Nidderau. Das Thema „Wiederbelebung des Marktplatzes“ beschäftigt weiterhin die politischen Gremien der Stadt. Speziell der Antrag des italienischen Eiscafés Treviso auf Erweiterung seiner Außenfläche war Thema beim Ortsbeirat Windecken. mehr

clearing

Jahreshauptversammlung "Aascher Schnooke" sorgen sich wegen Schließung des Saalbaus

Ehrung für elfjährige Mitgliedschaft bei den „Aascher Schnooke“ (von links): Celina Kuppetz, Fabienne Fornauf, Vorsitzende Rita Maxheim und Michelle Habermann.

Nidderau. Einen neuen zweiten Vorsitzenden hat der Tanzsport-, Kultur- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau. In der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde der bisherige Beisitzer Roland mehr

clearing

Abfallproblem an Straßenrändern und Wegen Achtlose Müllbeseitigung ist ein Ärgernis in Nidderau

Abfallentsorgung auf Kosten von Umwelt und Stadtbild bereitet in Nidderau zunehmend Sorge.

Nidderau. In Nidderau stellen Bauhofleiter Werner Christiansen und sein 32-köpfiges Team schon länger eine extreme Form von verbotswidrig abgelagerten Abfällen im Stadt- und Straßenbereich fest. Erster Stadtrat Rainer Vogel (Grüne) und Katja Adams, Leitung Fachbereich Umwelt, weisen im ... mehr

clearing

Veranstaltung Pfingstmarkt mit Oktoberfest in Nidderau

Posaunist Karsten Weber und Klarinettistin Alexandra Schneider sorgen in der Band „Reinheitsgebot“ für die passende Stimmung während der „Ersten Windecker Pfingstwiesn“.

Nidderau. Vergnügungspark, Krammarkt und die Pfingstübung sind auch 2018 Besonderheiten des Pfingstmarktes Windecken. Eine Uraufführung bietet die „Erste Windecker Pfingstwiesn“: Das Oktoberfest im Mai ist der Höhepunkt des diesjährigen Pfingstmarktes. mehr

clearing

Hobbyforscher Das geheimnisvolle Windecker Pfarrhaus

Jeder Raum habe ihm neue Dinge eingeflüstert, sagt Diez Eichler, hier in seinem Arbeitszimmer über ein altes Buch gebeugt.

Nidderau. 300 Jahre ist das Haus alt, in dem Diez Eichler wohnt. Nachforschungen haben interessante Details aus der Geschichte des Pfarrgebäudes zutage gefördert, die ein Buch füllen sollen. Doch immer noch gibt das alte Gemäuer seinem Besitzer Rätsel auf. mehr

clearing

Sicherheitsseminar Angriffe erfolgreich parieren

Auf die Haltung kommt es an: Die Teilnehmer lernen, wie ein Schlagstock zu führen ist, um ihn bei einem Angriff effektiv einsetzen zu können.

Nidderau. Seit fast zehn Jahren bietet der Turnverein Windecken Kampfkunst zur Selbstverteidigung an. Das Angebot richtete sich bisher eher an jüngere Menschen. Dieses Jahr gibt es erstmals ein Angebot extra für ältere Teilnehmer. Das Sicherheitsseminar Kampfkunst ohne Altersgrenze im ... mehr

clearing

Entscheidung vertagt Aufstufung zu Mittelzentren: Land hält Städte hin

Nicht nur die Stadt Karben fordert, endlich zu einem Mittelzentrum aufgestuft zu werden.

Karben/Nidderau. Die Forderung der Städte Karben und Nidderau nach Aufstufung zum Mittelzentrum schiebt das Land weiter vor sich her. Eine Entscheidung soll nun frühestens 2019 fallen. Dabei geht es für die Kommunen um Millionen. mehr

clearing

39 Aussteller So war es auf der Buchmesse Main-Kinzig

Der Hanauer Comiczeichner Michael „Rautie“ Rautenberg signiert einen Comic bei der 19. Buchmesse Main-Kinzig in der Nidderauer Willi-Salzmann-Halle.

Nidderau. 39 Aussteller, darunter Verlage, Einzelautoren, Vereine und ein Comiczeichner präsentierten sich am Wochenende bei der 19. Buchmesse Main-Kinzig in der Willi-Salzmann-Halle. Die Besucher waren dieses Jahr ein Verlagen mit Nischenfunktion und Krimiautoren interessiert. mehr

clearing

Albert-Schweitzer-Schule Viertklässler springen für die Gesundheit

Voll in Bewegung: Victoria, Fiona und Ajlina (von links) beim Skipping-Hearts-Kurs an der Albert-Schweitzer-Schule.

Nidderau. Freude haben und gemeinsam aktiv sein: Das ist der Schlüssel zum Erfolg des Präventionsprogramms Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung. Eine Nidderauer Schule macht mit. mehr

clearing

Hubschrauber im Einsatz Plage in Nidderau: Jetzt heben die Mückenjäger ab

Bevor Pilot Thomas Förner (Mitte) und Biologe Olaf Witte (links) in die Lüfte steigen, betankt Krsztof Nagy den Hubschrauber.

Nidderau/Altenstadt. Mücken können lästig, sogar zur Plage werden, besonders in Feuchtgebieten. Um eine solche abzuwenden, werden in den Nidderauen mit großem Aufwand Mückenjäger aktiv. Wegen des aktuellen Hochwassers ist dies besonders nötig. mehr

clearing

Brand Zwei Autos brennen komplett aus

Der Mercedes brannte völlig aus, nur kurze Zeit später im Gehrener Ring ein BMW.

Nidderau. Zwei Autos sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Nidderau in Flammen aufgegangen. Die Fahrzeuge brannten laut Polizei komplett aus. mehr

clearing

Firma Viabus Streit um Buslinien: Notvergabe soll Stadtverkehr sichern

Linienbusse von BRH Viabus im Depot am Bahnhof Hanau. Sie sollen ab Juni im Stadtverkehr Nidderau rollen. Dafür gibt es nun eine Notvergabe der Kreisverkehrsgesellschaft.

Nidderau. Eine Notvergabe soll den Stadtbusverkehr in Nidderau ab Juni aufrechterhalten. Denn der schwelende Streit um die Vergabe des Auftrags an die umstrittene Speyerer Firma Viabus bringt die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig (KVG) in die Bredouille: Ihr läuft die Zeit davon. mehr

clearing

Anträge zum Kulturprogramm Nidderau-Pass ist bewilligt

Das beliebte Weindorf auf dem Windecker Marktplatz.   Archivfoto: Christine Fauerbach

Nidderau. Was kann sich die Stadt angesichts der angespannten Haushaltslage noch leisten? Vor dieser schwierigen Frage stehen derzeit die Verwaltung und die politisch Verantwortlichen. mehr

clearing

39 Aussteller Main-Kinzig-Buchmesse startet am Wochenende

Freuen sich auf die Main-Kinzig-Buchmesse, die am Wochenende in der Willi-Salzmann-Halle stattfindet (von links): Raphael Jung, Lorina Kohl und Julia Huneke.

Nidderau. Wenn die Stadt Nidderau am Wochenende die 19. Main-Kinzig-Buchmesse in der Willi-Salzmann-Halle auf die Beine stellt, wirft bereits der 20. Geburtstag 2019 seine Schatten voraus. Dazu soll ein Buch mit Kurzgeschichten rund um Nidderau erscheinen, das derzeit in Arbeit ist. mehr

clearing

Tarifabschluss Stadt-Mitarbeiter sollen am Aufschwung teilhaben

Bad Vilbels Bürgermeister Thomas Stöhr

Bad Vilbel/Karben/Nidderau. Die Steuerzahler in der Region müssen sich nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst wohl keine Sorgen über höhere Steuern machen. Das ist zumindest die einmütige Einschätzung der Bürgermeister der Städte in der südlichen Wetterau. Sie hoffen sogar auf positive ... mehr

clearing

Schule Hier sollen bald Modulbauten stehen

Auf der grünen Wiese hinter dem Fahrradständer an der Albert-Schweitzer-Schule soll in Modulbauweise ein Gebäude für die Schülerbetreuung errichtet werden.

Nidderau. Nach den Sommerferien soll es an der Kurt-Schumacher- und der Albert-Schweitzer-Schule mehr Betreuungsplätze geben. Diese Nachricht dürfte insbesondere die Eltern freuen. Derzeit ist das Bauamt dran, die ersten Angebote für den Bau der Gebäude zu überprüfen. mehr

clearing

Friseurbedarf Mit Haarprodukten die Salons erobert

Haarpflege wird großgeschrieben: Gisela und Reiner Wehr zeigen Produkte wie Shampoos und Ginseng-Lotion.

Nidderau. Seit 40 Jahren dreht sich für den Nidderauer Reiner Wehr, Geschäftsführer der Giselle GmbH, und seine Frau Gisela alles ums Thema Haare. Was 1978 mit Friseursalons begann, hat sich mittlerweile zu einem langjährig erfolgreichen Großhandelsunternehmen für Friseurbedarf etabliert. mehr

clearing

Klimaschutz-Projekt Für die Umwelt stark machen: Nidderau testet Lastenrad mit Elektroantrieb

Alexander Frei vom Fachdienst Asyl schätzt die hohe Verarbeitung des Lastenrades und den Wegfall der Parkplatzsuche.

Nidderau. Dass der Erste Stadtrat Rainer Vogel (Grüne) mit seinem E-Bike zur Arbeit fährt, ist in Nidderau bekannt. Jetzt dürfen die Mitarbeiter der Stadt Nidderau indes für das Institut für Verkehrsforschung im Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) in Berlin ein Lastenfahrrad ... mehr

clearing

Stadtplatz Öffentliche Toilette: Mit Gastronomie verhandeln

Eine eigene öffentliche Toilette wird es auf dem Stadtplatz wohl nicht geben.

Nidderau. Das Verhandlungsgeschick des Bürgermeisters macht es möglich: Zwar wird es kein separates stilles Örtchen auf dem neuen Stadtplatz geben. Dafür ist eine andere Lösung in Sicht. mehr

clearing

Saunalandschaft im Nidderbad Immer mehr suchen hier Entspannung

Diese Saunagäste warten auf einen Aufguss in der Sauna des Nidderbades.

Nidderau. Seit der Sanierung der Saunalandschaft im Nidderbad 2007 bis 2008 steigen die Besucherzahlen stetig an. Gepflegte Saunen, der großzügig bemessene Außenbereich und ein Wohlfühl-Gesamtpaket mit speziellen Aufgüssen, Peelings und Cocktails ziehen Besucher aus Nidderau und ... mehr

clearing

Stamm Wartbaum Pfadfinder nehmen Jugend ernst

Truppleiter Jan Rode überwacht die Ausführung der „Saujagd“, einem beliebten Spiel der Wölflinge.

Nidderau. Bei den Pfadfindern des Stammes Wartbaum in Windecken tut sich viel: Neue Gruppenstunden werden angeboten, die Hütte der Pfadfinder wird seit kurzem für Veranstaltungen, Partys und Geburtstagsfeiern vermietet und die Pfadfinder stellen sich demnächst in zwei Nidderauer ... mehr

clearing

„Weltklassik am Klavier“ Ekaterina Litvintseva gibt Bach, Mozart und Rachmaninow zum Besten

Pianistin Ekaterina Litvintseva hat am Klavier ihr Können gezeigt. Die 31-Jährige gewann bereits mit zehn Jahren ihren ersten Preis bei einem Wettbewerb.

Nidderau. Ekaterina Litvintseva verbrachte ihre Kindheit und Jugend am nördlichen Polarkreis. Im Winter blickte sie auf die wie gemeißelt erscheinenden Eisbrocken, im Sommer erlebte sie die Farbenpracht der Tundra. Dieses Leben prägte ihren Sinn für Klarheit und Farben – auch am ... mehr

clearing

Aascher Schnooke Andy Ost ist ein Comedian, der über sich selbst lacht

Andy Ost und Rita Maxheim, Vorsitzende der Aascher Schnooke, stehen am Ende der Veranstaltung gemeinsam auf der Bühne im Saalbau Schmid.

Nidderau. Für seinen zweiten Auftritt im Ortsteil Eichen hat Andy Ost die Chart-Hits der letzten 40 Jahre auf ihre Emotionalität überprüft. Charmant präsentierte er vor ausverkauftem Haus eine Melange aus Eros Gaga und Lady Ramazzotti, Robbie Lindenberg und Udo Williams. mehr

clearing

Musikschule Mit bunten Tüchern Klänge erleben

Rosita Hohm-Koester leitet den Kurs „Tanz und Bewegung“: Ihre Schülerinnen lieben es, zu Geschichten zu tanzen.

Schöneck/Nidderau. Musik bereichert das Leben. Die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden bietet dafür eine breite Palette für verschiedene Altersgruppen an, wie sich Musik in unterschiedlicher Art und Weise erleben lässt. Seit kurzem ist der orientalische Tanz für Kinder im Angebot, der ... mehr

clearing

Orchester Junge Sinfonie probt jetzt für "Sagenwelten"

Das Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises probt nun wieder für ein spannendes Programm. Archivfoto: Giorgia Lori

Nidderau. Ein neues Programm studiert derzeit das „Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises“ ein. Das Projekt der VdM-Musikschulen (Verband deutscher Musikschulen) mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen