E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 26°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Becker gratuliert Tennis-Damen: „Uns alle stolz gemacht”

Teamchef Jens Gerlach feiert den Halbfinaleinzug mit Tatjana Maria (M.) und Anna-Lena Grönefeld. Foto: Sergei Grits Teamchef Jens Gerlach feiert den Halbfinaleinzug mit Tatjana Maria (M.) und Anna-Lena Grönefeld.
Minsk. 

Der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker hat den deutschen Tennis-Damen nach dem überraschenden Einzug in das Fed-Cup-Halbfinale gratuliert.

„Großes Kompliment, ihr habt uns alle stolz gemacht”, übermittelte der Herren-Chef im Deutschen Tennis Bund (DTB) via Twitter. Die stark ersatzgeschwächte Auswahl des neuen Teamchefs Jens Gerlach hatte am Wochenende auch ohne die Top-Ten-Spielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges einen unerwarteten 3:2-Sieg beim Vorjahresfinalisten Weißrussland in Minsk gefeiert.

„Soooo stark Mädels. Glückwunsch...an das ganze Team !!!”, schrieb die Weltranglisten-Neunte Kerber. Erstmals seit drei Jahren stehen die deutschen Damen wieder im Halbfinale des Teamwettbewerbs. Dort ist am 21. und 22. April Topfavorit Tschechien der Gegner. Dabei genießt die DTB-Auswahl Heimrecht.

Vor einer Woche hatten auch die deutschen Herren ihre Erstrunden-Partie im Davis Cup gewonnen. Nach dem Sieg in Australien reist die Mannschaft um Topstar Alexander Zverev vom 6. bis 8. April im Viertelfinale nach Spanien.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen