E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 25°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Marterer im Achtelfinale von Stuttgart

Maximilian Marterer aus Deutschland spielt gegen den Kroaten Viktor Galovic eine Rückhand. Foto: Marijan Murat Foto: dpa Maximilian Marterer aus Deutschland spielt gegen den Kroaten Viktor Galovic eine Rückhand. Foto: Marijan Murat
Stuttgart. 

French-Open-Achtelfinalist Maximilian Marterer hat mit einem Dreisatzsieg sein Erstrunden-Aus beim Rasen-Tennisturnier in Stuttgart abgewendet. Der 22-jährige Nürnberger setzte sich mit 3:6, 6:4, 6:1 gegen den Kroaten Viktor Galovic durch.

Nach anfänglichen Problemen gegen den Außenseiter fand Marterer besser in die Partie und ließ nach dem Break zum Satzausgleich nur noch einen Spielgewinn seines Kontrahenten zu.

Nach 1:34 Stunden feierte er bei seiner dritten Teilnahme in Stuttgart seinen ersten Sieg und zog als vierter Deutscher ins Achtelfinale ein. Dort trifft der Weltranglisten-50. auf den australischen Mitfavoriten Nick Kyrgios.

In Paris hatte Marterer mit dem Einzug in die Runde der besten 16 überrascht und war erst vom späteren Sieger Rafael Nadal aus Spanien gestoppt worden. Marterers Erstrundenpartie beim mit 729 340 Euro dotierten Turnier in Stuttgart war am Dienstag wegen Regens auf Mittwoch verschoben worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Sport

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen