E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 31°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Eintracht Frankfurt: „Ein schwarzer Tag für die Eintracht“: Heftige Reaktionen auf die Meier-Ausbootung

Alex Meier bekommt keinen neuen Vertrag bei der Eintracht. In ersten Reaktionen im Internet äußerten einige User Verständnis für die Entscheidung des Klubs, die meisten aber sind richtig sauer.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 



7 Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Unglaublich !
    von moalboal ,

    Natürlich ist Alex Meier 35 Jahre alt und war öfter verletzt. Aber er hat doch die Eintracht mit seinen Leistungen so weit gebracht. Ein Jahresvertrag wäre da angemessen gewesen. Doch jetzt hat die Eintracht einen neuen Trainer und viele neue Spieler. Alles fängt von vorne an und man wird in der nächsten Saison wieder um den Klassenerhalt spielen - typisch Eintracht Frankfurt !

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 2
    Ich seh das anders
    von DJFRA ,

    was AM für Frankfurt bedeutet steht außer Frage. Es stellen sich aber Fragen die bei den meisten hier überhaupt nicht gestellt werden. Ist AM überhaupt physisch noch in der Lage Bundesliga respektive Euro-Liga zuspielen? Wenn nicht, oder die Leistung fehlt, verletzt , Pech etc kommen Ich hör doch schon jetzt diejenigen die dann rum mäkeln das man das doch wissen müssen. DAS hat ein AM nicht verdient. AM hat sich spätestens mit dem Tor gegen den HSV ein Denkmal der Unsterblichkeit gesetzt, mit dem Pokal einen seiner Höhepunkte seiner Karriere erlebet. Wollt ihr das diese Gallionsfigur der Eintracht , dann in ein paar Monaten mit hängendem Kopf rum trabt oder am ende aussortiert werden MUSS? Weil es nicht mehr geht. DAS hätte er nicht verdient. Das währe unwürdig. Laßt ihn der unsterbliche Fußballgott sein der er jetzt ist.
    Ich finde ,so wie es angeboten ist, das er immer einen Platz bei Eintracht Frankfurt haben wird kann er annehmen wann er es möchte.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 4
    @ FB + BH: Wie könnt ihr es wagen??? Teil1
    von Fußballgöttin ,

    Wer seid ihr, euch zu erdreisten AM14 Fußballgott keinen neuen Vertrag anzubieten und ihn zu vergraulen???? Wer seid ihr zu bestimmen und zu beurteilen dass das Heimspiel gg den HSV und der Pokalsieg der „ perfekte Abschied„ für AM14 sei!!! Diese Entscheidung steht euch nicht zu!!! Ihr die ihr nicht mal wusstet wie Eintracht Frankfurt buchstabiert wird, als AM14 Fußballgott hier schon Stammspieler, Leistungsträger, Führungsspieler, Sympathieträger und vor allem Identifikationsfigur war!!!! AM14 der hier blieb als wir Abstiegen und nicht wie Russ, Ochs u.v.a. uns im Stich ließen!!! AM14 der VIERZEHN Jahre treu, immer fleißig, mit 100% Einsatz und Leistung und vor allem loyal unserer SGE gegenüber war!!!! AM14 der in einer mittelmäßigen Mannschaft Torschützenkönig der BL wurde!!!! AM14 Fußballgott-das sagt alles!!! Ihr seid nicht für Romantik und traditionelle Werte wie Loyalität, Moral und Anstand zuständig...???? Was sucht ihr dann bei einem TRADITIONSVEREIN wie Eintracht Frankfurt????

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 5
    @ FB + BH: Wie könnt ihr es wagen??? Teil2
    von Fußballgöttin ,

    Wenn das alles für euch nur Business ist, geht zum FCB, RB oder WOB!!!!! Allerdings bezweifle ich, dass man dort Verständnis für die Inkompetenzen der Herren BH und FB a la lächerliche Ausstiegsklauseln für einen 500.000 € Wolf, der bei einem Zweitligisten nicht mal die Bank schaffte und für einen Trainer der vor der SGE noch nie nen Meter BL gesehen hatte...!!! Note 6 im Fach Verhandlungsführung - Kernkompetenz eines SD und eines SV!!! Und sowas hat bei uns das sagen und entscheidet über einen Fußballgott AM14..... lächerlich!!! Mein einziger Trost ist dass unsere SGE und wir Herzblut-Fans lange vor euch hier waren, immer hier sind und noch hier sein werden wenn ihr woanders euer Unwesen treibt - hoffentlich bald!!!!!!

    AM14 Fußballgott forever!!!! Wir sind alle Frankfurter Jungs!!! In den wahren und echten SGE Herzen bleibst Du immer einer von uns! F_ck you BH und FB!!!!!

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 6
    Schwierige Entscheidung bei Meier, Wolf ist unfassbar.
    von AchimZ ,

    Bei Alex müssen wir alle realistisch bleiben. Natürlich ist er DIE Integrationsfigur schlechthin, aber mit 35 ist dann auch irgendwann halt Schluss. Dennoch hätte sich der Verein sicher keinen abgebrochen, ihn noch ein Jahr im Kader zu belassen. Denn was er bei Einwechslungen noch bewegen kann, hat er gegen Hamburg bewiesen.

    Was mich völlig fassungslos macht, ist Marius Wolf. Nicht dass er nach Dortmund geht. Das ist natürlich nachvollziehbar, bei den Gehältern dort. Aber eine Ausstiegsklausel bei Wolf ?? Das kann nicht wahr sein, der war doch nach Hannover froh für jeden Vertrag. Das muss mir bitte mal einer genauer erklären. So werden wir NIE Transfererlöse erzielen.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 7
    SGE ohne Meier
    von Betrachter ,

    War diese Entscheidung ein Akt von Großkotzigkeit oder Dummheit? Identifikationsfigur vor die Tür gesetzt, ohne mit ihm über eine Verlängerung zu geänderten Bedingungen und für 1 Jahr zu reden, läßt jedes Fingerspitzengefühl vermissen. Ebenso der Vertrag für Wolf mit Asstiegsklausel mit fester Summe. Warum auf Bruchhagen schimpfen, wenn Bobic und Co. nichts dazugelernt haben. Und dann geht vielleicht noch Rebic, dann ist die SGE in kommender Saison wieder im Abstiegskampf.Hütter ist noch nicht in Frankfurt und schon wird er die Fans gegen sich haben, weil er Meier auch nicht wollte.
    Die Rechnung folgt auf den Fuss, garantiert!!

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Alle 7 Kommentare lesen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen