E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 31°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Eintracht Frankfurt: Marc Stendera will unter Adi Hütter noch einmal richtig angreifen

Nach einem „verlorenen Jahr“ will Marc Stendera unter dem neuen Trainer Adi Hütter noch einmal richtig angreifen
Andere Angebote soll es reichlich geben, vorerst will Stendera davon aber nichts wissen: Er gibt bei der Eintracht noch nicht auf.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 



Kommentare zu diesem Artikel
  • 1
    Athletik fehlt
    von Luigi ,

    Wenn Stendera im Bereich Athletik nicht gewaltig zulegt, wird es schwer für ihn in der Bundesliga. Die Zeiten der "feinen Techniker" mit läuferischen Defiziten (Uwe Bein grinsen) sind vorbei.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen