E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Neu-Isenburg 16°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Löwen Frankfurt: Zwei Löwen bleiben

Eis(hockey)ballett mit zwei Löwen: Mike Card und Goalie Brett Jaeger – hier in der Zuschauerrolle beim Spiel gegen die Lausitzer Füchse. Foto: Huebner/Roith (Jan Huebner) Eis(hockey)ballett mit zwei Löwen: Mike Card und Goalie Brett Jaeger – hier in der Zuschauerrolle beim Spiel gegen die Lausitzer Füchse.
Frankfurt. 

Die Löwen Frankfurt aus der deutschen Eishockey-Liga 2 haben die auslaufenden Verträge ihrer Verteidiger Mike Card und Dalton Yorke um ein weiteres Jahr verlängert. „Mike ist mit seinen 32 Jahren ein sehr erfahrener Spieler, der uns auch in Zukunft helfen soll, die Mannschaft anzuführen. In dieser Saison hatte er mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Umso wichtiger ist, dass er die Sommerpause nutzt und gesund nach Frankfurt zurückkehrt. Er wird ein wichtiger Teil unserer Defensive sein“, lobte Löwen-Sportdirektor Franz Fritzmeier den bisherigen Assistenz-Kapitän, der in seine vierte Löwen-Saison gehen wird. Der 21 Jahre alte Deutsch-Kanadier Yorke fiel in dieser Runde leider mehr durch unnötige Fouls als durch sein Können auf. „Er hat hier in seiner ersten Saison viel gelernt. Wir hoffen, dass er in der kommenden Saison einen deutlichen Sprung macht“, erhofft sich Fritzmeier eine Steigerung.

(löf)

Zur Startseite Mehr aus Löwen Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen