Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Neu-Isenburg 23°C Eine Angebot von Franfurter Neue Presse

Sport Überregional Nachrichten und Meldungen vom Sport aus aller Welt

Franziska Hentke zog als Halbfinal-Schnellste ins Finale ein. Foto: Jens Büttner
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Budapest. Wird es der Tag der deutschen Schwimmer bei der WM? In Heintz und Hentke starten zwei Weltjahresbeste in ihre Finals. Hentke sogar als Schnellste des Halbfinals. Ein Titelverteidiger muss sich für seinen Endlauf erst noch qualifizieren. mehr

Frühstart für Freiburg: Europa-League-Quali gegen Domzale
SC-Trainer Christian Streich plagen vor dem Hinspiel Verletzungssorgen. Foto: Patrick Seeger

Freiburg. Für den SC Freiburg geht es schon wieder los. Am Donnerstag starten die Breisgauer in die Europa-League-Qualifikation. Doch der Weg in die Gruppenphase ist noch weit. mehr

clearing
Hentke als Favoritin ins Finale - Auch Heintz im Endlauf
Franziska Hentke zog als Halbfinal-Schnellste ins Finale ein. Foto: Jens Büttner

Budapest. Franziska Hentke und Philip Heintz sind als Weltranglisten-Erste die beiden größten Medaillen-Hoffnung der deutschen Schwimmer bei der WM in Budapest. Sie unterstrichen ihre Ambitionen, Henkte sogar eindrucksvoll. mehr

clearing
Mayer kämpft sich ins Viertelfinale von Hamburg
Florian Mayer gewann gegen den Russen Andrej Kusnezow mit 6:3, 4:6, 6:4. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Florian Mayer ist als Erster des verbliebenen deutschen Quartetts bei den German Open in die Runde der letzten Acht eingezogen. Nach vielen Blessuren will der Franke an die Leistung vom Halbfinale vor sieben Jahren anknüpfen. Die Tennis-Fans feierten ihn bei Sonnenschein. mehr

clearing

Bildergalerien

In Leipzig Herrenflorett-Team im WM-Viertelfinale
Florettfechter Peter Joppich. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Die deutsche Herrenflorett-Mannschaft hat am Schlusstag der Fecht-WM in Leipzig mit zwei Erfolgen das Viertelfinale erreicht. mehr

clearing
Ellbogenverletzung zwingt Djokovic zu vorzeitigem Saisonende
Novak Djokovic hat sich am rechten Ellenbogen verletzt. Foto: Alastair Grant

Belgrad. Nach einem Dutzend Jahren als Tennis-Profi ist Novak Djokovic erstmals ernsthaft verletzt. Der Serbe hat sich entschlossen, eine längere Auszeit zu nehmen und in dieser Saison nicht mehr zu spielen. mehr

clearing
Fußball-Nationalmannschaft DFB-Frauen bei EM: „Maschinerie ins Rollen gekommen”
Bundestrainerin Steffi Jones (M) bedankt sich bei ihren Spielerinnen. Foto: Carmen Jaspersen

Utrecht. Die deutschen Fußball-Frauen stehen bei der EM in den Niederlanden im Viertelfinale, aber noch klappt längst nicht alles. Vor allem vorn hapert es - drei von vier Turniertoren resultierten aus Elfmetern. mehr

clearing
Neue Sorgen für DBB-Team: Absagen, Verletzungen & Nachzügler
Maik Zirbes kann nicht zur EM. Der Center hat weiterhin Fußprobleme. Foto: Lukas Schulze

Berlin. Schon vor Start der Vorbereitung gibt es weitere Rückschläge für die deutschen Basketballer. Nach den Absagen der NBA-Profis Kleber und Zipser stehen weitere Leistungsträger vor dem Aus. Zudem stoßen die beiden Top-Stars erst mit deutlicher Verspätung dazu. mehr

clearing
ANZEIGE
Mammographie Screening gibt Sicherheit Jährlich erkranken etwa 70.000 Frauen in Deutschland an Brustkrebs, 17.500 sterben. Am meisten betroffen sind Frauen zwischen 50 und 69 Jahren. mehr
Sportdirektor beim FC Bayern? Klose kann „vieles”
Miroslav Klose begleitete den FC Bayern nach Asien. Foto: Klaus Bergmann

Singapur. Miroslav Klose gibt beim FC Bayern ein überraschendes Comeback. Auf der Asienreise erfüllt er seine PR-Rolle glänzend. Plötzlich wird er sogar für einen neuen Job gehandelt - trotz ganz anderer Ambitionen. mehr

clearing
Hamilton auf Überholspur: Vettel droht Verlust der WM-Spitze
Lewis Hamilton (l) und Sebastian Vettel werden sich auch auf dem Hungaroring ein heißes Duell liefern. Foto: Martin Rickett

Wer geht als WM-Führender in die Sommerpause der Formel 1? Nur ein Punkt trennt Spitzenreiter Sebastian Vettel und Verfolger Lewis Hamilton vor dem Großen Preis von Ungarn. mehr

clearing
ANZEIGE
Schick - mit gutem Gewissen Nicht nur gesunde Ernährung mit Produkten aus biologischer und/oder regionaler Erzeugung findet immer mehr Freunde, auch bei Textilien achten Kunden verstärkt auf Herstellung, Produktionsbedingungen und Inhaltsstoffe. mehr
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Unter anderem auf Philip Heintz ruhen die deutschen Hoffnungen. Foto: Jens Büttner

Budapest. Der Mittwoch wird bei der Schwimm-WM in Budapest entscheidend sein für die weitere Stimmung im deutschen Team. Eine Finalteilnahme ist sicher, drei weitere sollen klargemacht werden. mehr

clearing
Das bringt der Tag bei der Fecht-WM
Degenfechterin Alexandra Ndolo (r) führt das deutsche Team an. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Am Schlusstag der Weltmeisterschaften in Leipzig bieten sich den deutschen Fecht-Teams die letzten Chancen, die mäßige Bilanz von bislang einmal Bronze zu steigern. Die Aussichten sind allerdings eher bescheiden. mehr

clearing
Fotos
Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein
Deutschland bezwang Russland im letzten Gruppenspiel mit 2:0. Foto: Carmen Jaspersen

Utrecht. Bundestrainerin Steffi Jones wirkte nach dem Einzug der deutschen Fußballfrauen ins Viertelfinale der EM erleichtert. Beim 2:0-Sieg über Russland zeigte ihr Team sich spielerisch verbessert. Allerdings bleibt ein Problem bestehen: Es werden viele Torchancen vergeben. mehr

clearing
Fotos
Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: „Riesig”
Florian Wellbrock bei der WM in Budapest. Foto: Jens Büttner

Budapest. Darauf hat das deutsche Team in Budapest lange gewartet. Endlich erreicht ein Beckenschwimmer das Finale. Florian Wellbrock will über 800 Meter Freistil im Endlauf „noch ein bisschen schneller” schwimmen. Die Vorgabe des Chefbundestrainers hat er schon erfüllt. mehr

clearing
Frankreichs Degenfechter und Italiens Säbeldamen holen Gold
Degenfechter Yannick Borel machte den WM-Sieg der Franzosen perfekt. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Olympiasieger Frankreich ist neuer Team-Weltmeister im Herren-Degenfechten. Die Franzosen besiegten im Finale von Leipzig die Schweizer Mannschaft des ehemaligen deutschen Bundestrainers Didier Ollagnon mit 45:43. mehr

clearing
„Das nervt”: Schnelles Aus für Haas am Hamburger Rothenbaum
Rudolf Molleker verlor in Hamburg gegen Karen Chatschanow mit 4:6, 3:6. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Tommy Haas hatte sich für seinen Abschied aus Hamburg so viel vorgenommen, sogar die Familie war aus den USA angereist. Im tiefen Sand am Rothenbaum verlor der 39-Jährige aber schnell sein Erstrundenmatch. Überzeugen konnte Kohlschreiber. mehr

clearing
ANZEIGE
Hören bedeutet teilhaben Sie können dem angeregten Gespräch in der Familie nicht mehr folgen? Die Nuancen eines Sinfoniekonzerts nicht mehr heraushören? Rund ein Viertel aller 50- bis 59-jährigen sind von Schwerhörigkeit betroffen, bei den über 70-jährigen über 50 Prozent. Dennoch vergehen etwa 7 Jahre vom Beginn der Schwerhörigkeit bis zum ersten Hörgerät. mehr
Schmerzhafter Lernprozess für deutsche Fecht-Teams
Degenfechter Lukas Bellmann war nach der Niederlage gegen Frankreich enttäuscht. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Mit einer Bronzemedaille durch Degen-Mann Richard Schmidt gehen Deutschlands Fechter bei der WM in Leipzig in den Schlusstag. Die erhofften Plätze im Feld der jeweils acht besten Nationen sind am vorletzten Tag ausgeblieben. mehr

clearing
FC Bayern zeigt Reaktion: Zwei Müller-Tore gegen Chelsea
Der FC Bayern bezwang den FC Chelsea in einem Test mit 3:2. Foto: Joseph Nair

Singapur. Das war wieder Bayern-like. Mit 3:2 besiegen Doppelpack-Müller und Co. den FC Chelsea „nach einem sehr guten Spiel” in Singapur. Es war der erste Erfolg auf der äußerst strapaziösen Asientour. mehr

clearing
DTM-Chef Berger warnt nach Mercedes-Schock
Gerhard Berger ist der Chef der DTM. Foto: Uwe Anspach

Stuttgart. Bedauern von allen Seiten, Alternativen Fehlanzeige. Das angekündigte Aus von Mercedes trifft die DTM in einer ohnehin nicht leichten Zeit schwer. Die Konkurrenten reden auch schon offen über die Suche nach anderen Wegen. mehr

clearing
ANZEIGE
Ferienzeit ist Ausflugszeit! Jetzt knallt’s: Frankfurter Feuerwerksfahrten Genießen Sie mit uns Sommerspaß, Wasserfreuden und laue Sommernächte auf Main und Rhein. Sie haben noch nichts vor und suchen noch Anregungen? Wir haben die schönsten Ideen für Sie gesammelt. mehr
Stich kämpft um „sein” Tennisturnier
Michael Stich trat in Hamburg in einem Show-Match gegen Tommy Haas an. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Der DTB-Bundesausschuss berät am Freitag in Hamburg über die Zukunft des Sandplatzturniers über 2018 hinaus. Neben Turnierdirektor Stich gibt es drei Mitbewerber. Stich hat in neun Jahren viel aufgebaut, die Spieler schätzen das Ambiente. Doch reicht das dem DTB? mehr

clearing
Aufregerthema Sportdirektor: Wichtiger Mann die Bayern-Bosse
Uli Hoeneß (l) und Karl-Heinz Rummenigge sind die Führungspersönlichkeiten des FC Bayern. Foto: Sven Hoppe

Singapur. Seit über einem Jahr fehlt dem großen FC Bayern eine omnipräsente Führungskraft ganz nah an Mannschaft und Trainer. Diese Vakanz soll in Kürze enden - aber wohl kaum mit einem Trainer in spe. mehr

clearing
Mercedes-Schock für DTM: Die Ursachen und Folgen
Mercedes zieht sich 2018 aus der DTM zurück. Foto: Nicolas Armer

Stuttgart. Wie sieht die Zukunft der DTM ohne Mercedes nach 2018 aus? Im Deutschen Tourenwagen Masters wird nach der Ausstiegsankündigung des Rekordchampions gerätselt, wie es weitergehen könnte. mehr

clearing
Ronaldo macht Real-Fans Hoffnungen auf Verbleib
Superstar Cristiano Ronaldo steht bei Real Madrid unter Vertrag. Foto: Sven Hoppe

Madrid. Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat bei den Fans von Real Madrid die Hoffnung auf seinen Verbleib genährt. mehr

clearing
Lambertz will nicht jedermanns Liebling sein Der Mann polarisiert
Ein streitbarer Geist: Henning Lambertz, Cheftrainer der deutschen Schwimmer.

Budapest. Chefbundestrainer Henning Lambertz ist ein streitbarer Charakter und geht im Deutschen Schwimm-Verband unbeirrt seinen Weg. Damit macht er sich nicht nur Freunde. Andere sehen in ihm genau wegen seiner Zielstrebigkeit den richtigen Mann. mehr

clearing
Fecht-WM Fassungslosigkeit nach Hartungs Blackout
Den Tränen nahe: Max Hartung nach seinem Debakel.

Leipzig. Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Dass ein deutsches Herrensäbelteam bei der Heim-WM in die Trostrunde um die Plätze ab Rang neun muss, ist eine einzige Enttäuschung. mehr

clearing
Motorsport Paukenschlag: Mercedes steigt 2018 aus DTM aus
Mercedes wird aus den Deutsche Tourenwagen-Masters (DTM) aussteigen. Foto: Nicolas Armer

Stuttgart. Mercedes steigt nach der Saison 2018 aus der DTM aus. Danach wollen die Silberpfeile stattdessen in der Formel E antreten. Das Formel-1-Programm bleibt davon unberührt. Ein harter Schlag für die DTM - ein weiterer Glücksfall für die Formel E. mehr

clearing
Lehrgeld für Debütanten - Lambertz sehnt sich nach „Großen”
Aliena Schmidtke aus Deutschland verbesserte in Budapest ihre Bestzeit. Foto. Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Budapest. Bei der Schwimm-WM in Budapest sind am Montag alle vier Deutschen im Vorlauf gescheitert. Für Chefbundestrainer Henning Lambertz kein Grund zur Beunruhigung. Dennoch sehnt er sich nach dem Start seiner Leistungsträger. mehr

clearing
Mayer, Stebe und Struff im Achtelfinale von Hamburg
Tennistalent Daniel Altmaier startete in Hamburg dank einer Wildcard. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Drei von acht Deutschen erreichen bei den German Open zum Start mühelos das Achtelfinale, die beiden Wildcard-Inhaber scheiden aus. Bei Mayer kommen Erinnerungen an sein Halbfinale vor sieben Jahren hoch, der junge Marterer verpasst eine Überraschung. mehr

clearing
Bundestrainerin will mit klarem Sieg ins Viertelfinale
Kristin Demann und Bundestrainerin Steffi Jones sind überzeugt von einem Sieg gegen Russland. Foto: Carmen Jaspersen

Utrecht. Verlieren verboten: Nach durchwachsenem EM-Start sind die DFB-Frauen im letzten Gruppenspiel gegen Russland gefordert. Eine Niederlage würde höchstwahrscheinlich das vorzeitige Aus bedeuten. Doch daran verschwendet das Team keine Gedanken. mehr

clearing
Trotz 13-Treffer-Führung: Hartung erlebt Säbel-Waterloo
Säbelfechter Max Hartung konnte einen deutschen 40:27-Vorsprung nicht verteidigen. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Dass ein deutsches Herrensäbelteam bei der Heim-WM in die Trostrunde um die Plätze ab Rang neun muss, ist eine einzige Enttäuschung. Die Florettfechterinnen machten es besser. mehr

clearing
Bericht: Tennis-Star Djokovic droht US Open zu verpassen
Novak Djokovic droht wegen einer Ellbogenverletzung die US Open zu verpassen. Foto: Joe Toth

Belgrad. Der ehemalige Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic muss sich einem Medienbericht zufolge auf eine Absage für die US Open einstellen. mehr

clearing
Golf British Open Nach Triumph bei British Open: US-Sport feiert Spieth
Jordan Spieth hat neben der Siegertrophäe Claret Jug im Royal Birkdale Golf Club Platz genommen. Foto: Dave Thompson

Southport. Die US-Sportprominenz verneigt sich vor dem British-Open-Champion Jordan Spieth. Dem 23-Jährigen aus Dallas gelang in Southport etwas, das Tiger Woods in dem Alter noch nicht geschafft hatte. mehr

clearing
Post vom Finanzamt: DFB droht Millionen-Nachzahlung
Stephan Osnabrügge stellte den Finanzbericht des Deutschen Fußball-Bundes vor. foto: Arne Dedert

Frankfurt/Main. 26,2 Millionen Euro! In der Affäre um die WM 2006 kommen auf den DFB möglicherweise Steuernachzahlungen und Zinsbelastungen in genau dieser Höhe zu. Der Verband glaubt allerdings, dass das Finanzamt mit einer solchen Forderung nicht durchkommen wird. mehr

clearing
Erst „Elphi”, dann Tennis - Haas will perfekten Abschied
Tommy Haas bedankt sich nach dem Spiel gegen Michael Stich in Hamburg beim Publikum. Foto: Daniel Bockwoldt

Hamburg. Tommy Haas bringt seine ganze Familie zum Abschied in seine Heimat Hamburg mit. Am Rothenbaum hat der 39-Jährige im Davis Cup und elfmal das Sandplatzturnier gespielt. Nun will es der gebürtige Hamburger ein letztes Mal wissen. Tochter Valentina ist sein Antrieb. mehr

clearing
Gold-Cup-Turnier in den USA Jamaika schafft den Einzug ins Gold-Cup-Finale
Während Jamaikas Spieler (M) über das 1:0 jubeln, zeigen die Mexikaner mit ihren Gesten Resignation. Foto: Jae Hong

Pasadena. Jamaikas Fußball-Nationalmannschaft hat beim Gold-Cup-Turnier in den USA das Finale erreicht. Mit 1:0 (0:0) besiegte die Mannschaft von der Karibikinsel im Halbfinale Titelverteidiger Mexiko. mehr

clearing
Frauen-Sbornaja: Erster Sieg gegen DFB-Elf wäre Sensation
Russlands Trainerin Jelena Fomina will Deutschland mit ihrem Team ärgern. Foto: Carl Sandin

Moskau. Verglichen mit Deutschland ist Russland im Frauenfußball ein Zwerg. Doch die Ambitionen sind groß vor dem Spiel gegen die DFB-Elf. Für die EM in den Niederlanden holt sich die Sbornaja auch Tipps bei Russlands Männern. Nun ist sogar das Viertelfinale möglich. mehr

clearing
Zorc: Aubameyang-Wechselgerüchte führen „Fan in die Irre”
Auch Michael Zorc weist die Gerüchte über einen Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zurück. Foto: Guido Kirchner

Dortmund. Nach BVB-Trainer Peter Bosz hat nun auch Spordirektor Michael Zorc mit deutlichen Worten erneut aufkeimende Gerüchte über einen Transfer von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zurückgewiesen. mehr

clearing
Schwimmweltermeisterschaften in Ungarn Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Katinka Hosszú will über 200 Meter Lagen ihr erstes Gold bei der Heim-WM holen. Foto: Axel Heimken

Budapest. Vier deutsche Schwimmer starten am Montag in den Vorläufen der WM in Budapest. Derweil dürfte Lokalmatadorin Katinka Hosszú erneut die Duna Aréna zum beben bringen. mehr

clearing
Das bringt der Tag bei den Fecht-Weltmeisterschaften
Säbelfechter Max Hartung will mit dem deutschen Team weit kommen. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Nach den sechs Einzeldisziplinen geht es bei der Fecht-WM in Leipzig mit den Mannschaftswettbewerben weiter. Zum Auftakt stehen speziell die deutschen Säbelherren im Blickpunkt. Nachdem sie im Einzel medaillenlos blieben, soll nun der Konter im Team folgen. mehr

clearing
Tour de France Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal – auch ohne Etappensieg
Die Tour 2017 ist Geschichte – auch für Sieger Christopher Froome

Paris. Glanzlos und unspektakulär: Der vierte Tour-de-France-Sieg von Christopher Froome war auch sein knappster. Trotzdem blickt der Brite schon voraus und peilt den fünften Triumph an. mehr

clearing
Para-WM: Dritte Goldmedaille für Prothesen-Sprinter Floors
Johannes Floors sammelte bei der Paralympics-WM 2017 vier Medaillen. Foto: Paul Harding

London. Die WM-Medaillen von Johannes Floors bekommen einen Ehrenplatz neben seinem Paralympics-Gold. Mit 22 Jahren ist er Dreifach-Weltmeister und damit einer der Stars der Para-Leichtathletik-WM. Das deutsche Team wartet mit starken Leistungen auf. mehr

clearing
Fotos
Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France
Christopher Froome hat zum vierten Mal die Tour de France gewonnen. Foto: Thibault Camus

Paris. Nach 3450 Kilometern von Düsseldorf nach Paris hat sich Chris Froome zum vierten Mal in seiner Karriere als Toursieger gekrönt. Nur noch ein Erfolg fehlt ihm, um in den elitären Kreis aufgenommen zu werden. André Greipel verpasst auf der Schlussetappe den Hattrick. mehr

clearing
Fotos
US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open
Jordan Spiethgewann zum ersten Mal die British Open. Foto: Andrew Matthews

Southport. Jordan Spieth lieferte bei der British Open die ganz große Show ab: Drei Schläge Vorsprung - Einbruch - Zittern an der 13 - Comeback - Major-Sieg! Jetzt hat der US-Star sogar Chancen auf den Karriere-Slam. Martin Kaymer gelang ein versöhnlicher Abschluss. mehr

clearing
Florettfechter Sanita scheitert im WM-Achtelfinale
Florettfechter André Sanita scheiterte im WM-Achtelfinale. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Der Bonner Florettfechter André Sanita hat bei den Weltmeisterschaften in Leipzig das Viertelfinale knapp verpasst. Dem EM-Dritten von 2016 fehlte beim 14:15 gegen den US-Amerikaner Race Imboden nur ein Treffer zum Einzug in das Top-8-Feld. mehr

clearing
Auch Schmidtke raus: Mäßiger WM-Auftakt der Beckenschwimmer
Aliena Schmidtke schied im Halbfinale über 100 Meter Schmetterling aus. Foto: Axel Heimken

Budapest. Ihre persönlichen Bestzeiten verpassen die deutschen Schwimmer beim WM-Auftakt im Becken zum Teil klar. Der Chefbundestrainer spricht von „Lehrgeld”. Einen missglückten Auftakt sieht er aber nicht. Nur eine Sportlerin schafft es ins Halbfinale. mehr

clearing
Beach-Duo Böckermann und Flüggen gewinnt Turnier in Olsztyn
Markus Böckermann (l) und Lars Flüggen holten sich den Titel beim Beachturnier in Olsztyn. Foto: Axel Heimken

Olsztyn. Kurz vor der WM feiert das deutsche Beach-Duo Markus Böckermann und Lars Flüggen den größten Erfolg seiner Karriere. Im polnischen Olsztyn gelingt den Hamburgern der Turniersieg. Nun soll bei der WM der ganz große Coup her. mehr

clearing
Maier und Hendrich versprechen DFB-Steigerung gegen Russland
Leonie Maier (r) und Kathrin Hendrich wollen eine klaren Sieg gegen Russland. Foto: Carmen Jaspersen

Sint-Michielsgestel. Die nette Frau Jones kann auch anders. Nach dem dürftigen 2:1 gegen Italien redet die Bundestrainerin Klartext. Sie ärgert, dass die Spielerinnen das Gelernte auf dem Platz nicht umsetzen. Die wissen das und geloben Bessserung gegen Russland. mehr

clearing
Werth feiert bei CHIO in Aachen den 22. Saisonsieg
Isabell Werth konnte mit dem Erfolg in der Kür ihren 22. Saisonsieg feiern. Foto: Uwe Anspach

Aachen. Zum Abschluss des CHIO in Aachen zeigt Isabell Werth erneut ihre Klasse. Die Dressurreiterin gewinnt mit Weihegold souverän - nach einer Enttäuschung. mehr

clearing
Chris Froome: Mister Nice-Guy beherrscht die Tour
Tour-Dominator Christopher Froome wird dank seines starken Teams die Tour gewinnen können. Foto: Christophe Ena

Paris. Die Wahrnehmung hat sich geändert: Die „engste Tour” seiner Karriere hat den britischen Seriensieger Chris Froome menschlicher gemacht. Er wird nicht mehr angefeindet. mehr

clearing
Heftige Milan-Watschn für platte Bayern
Thomas Müller (l) gestikuliert beim Spiel gegen den AC Mailand. Foto: Rodrigo Machado

Singapur. Es war nur ein Testspiel. Trotzdem ist das 0:4 gegen den AC Mailand ein Imageschaden auf Bayerns großer Werbetour in Asien. Der Trainer ist überrascht, die Abwehr zerbröselt, der Käpt'n spricht Klartext. mehr

clearing
Neue Spekulationen über Aubameyang - BVB-Coach: „Quatsch”
Spekulationen über einen Transfer von Pierre-Emerick Aubameyang hören nicht auf. Foto: Ina Fassbender

Dortmund. Eigentlich schien die Sache geklärt. Unmissverständlich hat der BVB die interne Transferfrist für Pierre-Emerick Aubameyang für beendet erklärt. Und doch gibt es neue Schlagzeilen über den besten Bundesliga-Schützen. mehr

clearing
Als Nummer 135 der Welt zu WM-Bronze: Schmidt kann es
Degenfechter Richard feiert bei der Siegerehrung seine Bronzemedaille. Foto: Jan Woitas

Leipzig. Alle Gegner sind im Welt-Ranking besser als er. Doch ein junger Fechter, der für den FC Offenbach antritt, lehrt sie fast alle das Fürchten. mehr

clearing
NBA-Neuling Theis: „auf jeden Fall” an EM teilnehmen
Trotz des Vertrages bei den Boston Celtics will Daniel Theis unbedingt an der EM teilnehmen. Foto: Daniel Karmann

Berlin. Trotz seines neuen NBA-Kontrakts hat Daniel Theis seinen Einsatz für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft versprochen. mehr

clearing
Froome vor viertem Tour-Triumph - Greipel will Etappensieg
Chris Froome hat nur noch die Triumphfahrt nach Paris zu überstehen. Foto: Yorick Jansens

Paris. Nach 3540 Kilometern endet am Sonntag in Paris die 104. Tour de France. Chris Froome wird zum vierten Mal den Gesamtsieg holen, damit ist er nur noch einen Erfolg von den vier Rekordgewinnern entfernt. Im programmierten Sprintfinale hofft André Greipel auf einen Sieg. mehr

clearing
Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM
Der ungarische Schwimm-Star Katinka Hosszú will ihr Heimfans begeistern. Foto: Patrick B. Kraemer

Budapest. Wasserspringer, Freiwasserschwimmer und Synchronschwimmer sind fertig, jetzt wird im Becken um Bronze, Silber und Gold geschwommen. Die Fans in Budapest freuen sich am Sonntag auf eine Athletin ganz besonders. mehr

clearing
Das bringt der Tag bei den Fecht-Weltmeisterschaften
Bei den Fecht-Weltmeisterschaften stehen die letzten Einzel-Entschediungen auf dem Programm. Foto: Jan Woitas

Leipzig. In den Einzeldisziplinen der Fecht-Weltmeisterschaften werden die letzten beiden Titel vergeben. Die deutschen Damen mit dem Degen und die deutschen Herren mit dem Florett sind mit dem jeweiligen Maximum von vier Startern vertreten. mehr

clearing
Fotos
20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher
Chris Froome steht nach dem Zeitfahren als Gesamtsieger fest. Foto: David Stockman

Marseille. Chris Froome ist nicht mehr von der Spitze der 104. Tour de France zu verdrängen. Sein vierter Sieg ist sicher, wenn er am Sonntag auf der letzten Etappe nach Paris nicht schwer stürzt. Das Zeitfahren in Marseille gewann überraschend der Pole Bodnar. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse